Der völlig geisteskranke Gender Mainstream Wahn

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

 

Eine Sache die mich ganz besonders antreibt und mich sorgenvoll in die Zukunft schauen lässt, ist die totale Verblödungs-‚Wissenschaft‘ des Gender Mainstreaming. Sorgenvoll deshalb, da ich eine entzückende 19 Monate alte Tochter habe, um die ich mir echt Sorgen mache bei dem ganzen Hirnriss hier in diesen Tagen. Ich bin persönlich nicht sehr ängstlich denke ich mal. Aber dieses Metastasen ziehende Geschwür Gender breitet sich immer schneller aus, komplett hirnfrei zwar, aber es scheint heute keine Grenzen des Schwachsinns mehr zu geben. Die Politik propagiert ja im Zuge der Agenda ‚Vereinigte Staaten von Europa‘ immer vehementer es dürfe keine Grenzen mehr geben, der Nationalstaat sei böse. Zumindest hat man im Zuge dessen auch gleich die Grenzen zum totalen Schwachsinn, der völligen Verblödung konsequenterweise mit preisgegeben. Und wer glaubt hier handle es sich um harmlosen Hirnfick irgendwelcher Hardcore Lesben, dem sei gesagt, dass er sich sehr gründlich irrt. Die Genderisierung frisst sich ähnlich einer agressiven Säure mit höllischem Tempo in und durch alle staatlichen Institutionen. Befeuert wird dieser GaGa Irrsinn mit Milliarden Beträgen durch die Politik. Und so fängt man bereits bei den Kleinsten im Kindergarten an, sie auf die Gender Ideologie zu indoktrinieren. Schulen, Universitäten, Jugendamt sowie Familienministerium werden immer mehr durchseucht von dieser gefährlichen Gaga Ideologie. Daraus wird für mich, sollte es uns nicht gelingen das Hirnfick Monster Gender wieder einzudämmen, auch ein echter Grund sein, mich mit dem Gedanken des Auswanderns befassen zu müssen. Denn ich kann mir nur sehr schlecht vorstellen, dass ich tatenlos zusehe dabei, wie ab dem Kindergarten irgendwelche kranken Gender Ideologen meine Kleine mit Frühsexualisierung und Gender GaGa auf Kurs bringen. Oh nein das wird man mir nicht vermitteln können! Aber sollte ich aus diesem Grund mein Kind von der Schule nehmen, und selbst unterrichten, wozu ich sicher in der Lage bin, wird mich der ‚Freieste Staat den es je auf deutschem Boden gab‘ einlochen, und mein Töchterchen zur Teilnahme am GaGa Unterricht zwingen. Alle wirklich alle Alarmglöckchen begannen endgültig bei mir zu bimmeln, als ich zur Kenntnis nehmen musste, dass man um sein Kind auf den Ämtern anzumelden, heutzutage zwischen drei statt zwei Geschlechtern wählen muss, und zwar Männlich, Weiblich oder Unbestimmt….

Zu verdanken haben wir dies der amerikanischen Hardcore Lesbe Judith Butler. Von ihr gibt es sinnvolle Aussagen wie etwa dass wenn wir als Säuglinge auf die Welt kommen, in eine warme Decke gewickelt werden, die Brust von der Mutter bekommen, dabei nicht gefragt würden, was heisse nicht als freie Subjekte in die Welt kämen. Ja es wird noch besser. Dies sei so, da wir keinen Vertrag mit denen abschliessen könnten, die uns die Brust geben. Und genau da fange bereits die soziale (geschlechtliche) Konstruktion an. Da möchte man doch am liebsten laut schreien, oder sagen: ‚…sorge dich nicht kleine Judith. Du bist sehr sehr krank. Aber wir haben schon angerufen, gleich wird es dir besser gehen…‘, oder möglicherweise könnte es einem auch spontane Wellen von Gewalt-Phantasien und Orgien durchs Hirn spülen…

 

Entstanden ist der Gender Mainstreaming als eine entartete Strömung von Hardcore Lesben der Feministinnen Bewegung. Obwohl bei denen auch schon einige Damen am Start waren, die wohl eher das Prädikat gewöhnungsbedürftig bekämen, waren zum Glück nicht alle Feministinnen agressive Lesben! Und da es beim Gender Mainstream ja neben Jeder-darf -Jeden-ficken, Zerstörung familiärer Strukturen, Jeder-darf- im-Prinzip-ständig-sein-Geschlecht-wechseln etc. auch noch um die desktruktiven Phantasien hochagressiver Lesben gegen das maskuline Geschlecht geht, kann eine Frau die noch halbwegs klar tickt, nicht gut finden können! Und tut es auch nicht, wenn man sich mit halbwegs normalen Frauen unterhält, welche das völlig in Ordnung finden dass es Frau und Mann gibt. Während Gender regelrechten Hass auf Männer zelebriert, und sie auch nur das sekundäre Geschlecht seien, wobei Frauen das primäre Geschlecht selbstverständlich sind…Daher möchte ich euch zum Abschluss auch noch die ‚6 Wahrheiten des Gender Mainstream‘ nicht vorenthalten, die ich aber unkommentiert lassen möchte um einerseits nicht den Rahmen zu sprengen hier (zuviel Text liest wieder keiner), und andererseits ist es mir am liebsten falls es mir gelingt euch selbst zum denken zu bringen und euch selbst zu informieren abseits von Bild und RTL Aktuell…Ich habe selbst seit 13 Jahren keinen Fernseher, da es nur Hass, Gewalt, Propaganda und ausgeklügelte Hypno-Manipulation im TV zu finden gibt. Dem kann man sich nur sehr schwer entziehen, da die mit echt üblen Tricks wie Silent Subliminals oder versteckten Botschaften, die man selbst nicht registriert, aber vom Unterbewusstsein natürlich aufgenommen werden. Aber ok, wieder abgeschweift, hier sind die bahnbrechenden sechs Wahrheiten des Gender Mainstream, aus der Feder der nicht minder agressiven Ingelore und Isabell Welpe. Wäre Judith Butler tot könnte man vermuten es seien ihre putzigen Wiedergänger…

Wahrheit Nummer 1: Zuerst entsteht die Frau, aus ihr entsteht der Mann…Nach der Zeugung ist jeder Mensch zunächst mal weiblich. Ein Mann ist eine Sonderform (!) und muss daher zuerst als Ableger aus einem weiblichen Organismus entwickelt werden…Wenn man so will, sind Frauen die primäre, Männer das sekundäre Geschlecht.

Wahrheit Nummer 2: Der Penis ist nur eine ‚Klitoris am Stiel’….Um den Irrtum vollständig zurückzuweisen(bezüglich des Penisneides), muss noch gesagt werden, dass nur dem Mann was fehlt, nämlich Gebärmutter und Brüste.

Wahrheit Nummer 3: Männer sind das grössere Geschlecht. Frauen sind das vitalere und schnellere Geschlecht.

Wahrheit Nummer 4: Frauen haben grössere Gehirne, und es besteht kein Unterschied in der Intelligenzleistung.

Wahrheit Nummer 5: Frauen sind das Zukunftsmodell der Evolution, Männer sind das frühe Modell unserer Stammesgeschichte.

Wahrheit Nummer 6: Frauen leisten den eeheblicheren Beitrag zum Überleben der Menschheit durch Sammeln, Kommunikation und Kooperation.

So damit verabschiede ich mich, wie versprochen, ohne weiter zu kommentieren. Leute bitte informiert euch, das ist alles andere als harmloser Bullshit!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s